JuLe

Wer sind wir?

Die JuLe ist eine Gruppe für queere, lesbische, bisexuelle, pansexuelle, asexuelle Mädchen und Frauen (egal ob cis, trans, inter oder non-binär) zwischen 13 und 21 Jahren. Wir treffen uns einmal in der Woche, meistens dienstags, zwischen 17:15 und 19:15 Uhr (momentan online), um gemeinsam Zeit zu verbringen.

Was machen wir?

In der JuLe ist Platz für eure Interessen und Fragen. Wir treffen uns, um zu quatschen, eine gute Zeit zu haben und Kraft zu sammeln. Neben Gesprächen gibt es auch Themenabende, zum Beispiel zu Coming Out, Religion, Geschlecht oder Sexualität. Die JuLe macht außerdem zusammen Ausflüge, wir kochen, backen oder basteln, gehen gemeinsam ins Kino, ein Eis essen oder zum CSD.

Momentan treffen wir uns meistens online. Falls du darauf keine Lust hast oder dir das nicht möglich ist, schreib uns gerne und wir planen zusammen, wie du doch teilnehmen kannst / ob wir mehr offline Treffen organisieren können.

Wer bist du?

Die JuLe ist offen für alle Mädchen und Frauen, die sich angesprochen fühlen. Egal, ob dir die Worte, die wir oben verwendet haben, (noch) nichts sagen, du selbst (noch) nicht genau weißt, ob eines davon auf dich zutrifft oder du aber schon ganz genau weißt, dass du queer, lesbisch, bisexuell, pansexuell, asexuell, … bist. Bei der JuLe darfst du sein, wie du bist oder ausprobieren und herausfinden, wie du gern sein möchtest.

Wenn du dir unsicher bist, ob die Gruppe für dich passt, kannst du uns auch einfach schreiben und wir finden es gemeinsam heraus.

Die JuLe ist gut, um …

  • andere queere, lesbische, bisexuelle, pansexuelle, asexuelle Mädchen und Frauen kennenzulernen
  • sich auszutauschen, zum Beispiel über Coming-Out-Erfahrungen
  • zu erfahren, was queer/lesbisch/bisexuell/pansexuell/asexuell für jede bedeuten kann
  • zu erfahren, was es in der Region an Angeboten gibt
  • nicht allein zu sein, bei Stress und in Krisen
  • über politische Themen zu diskutieren
  • zu entspannen und Spaß zu haben