JUGEND von PLUS

Wer wir sind

Junge lsbtiaq+ Menschen aus dem Rhein-Neckar Gebiet haben sich 2014 zur Vereinsjugend von PLUS e.V. zusammengeschlossen: das ist die JUGEND von PLUS e.V. (Ordnung).

Seitdem vertreten wir unsere Interessen bei und außerhalb von PLUS. Durch die Mitgliedschaft im Stadtjugendring und anderen Netzwerken werden die Wünsche und Bedürfnisse von lsbtiaq+ Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegenüber der Stadt Mannheim und Anderen deutlich gemacht.

Wir organisieren außerdem gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen und kooperieren mit Gruppen und Vereinen.

Im Jugendvorstand sind aktuell Coley, Louis und Erin-Ellie. Doch der Verein lebt davon, dass sich alle Jugendmitglieder einbringen und ihn mitgestalten!

Wenn du mit uns Angebote für junge lsbtiaq+ Menschen machen oder mit uns die lsbtiaq+ Jugend in Mannheim politisch vertreten willst - werde Jugendmitglied!

Die Jugendmitgliedschaft ist kostenlos und endet automatisch mit dem 27. Geburtstag. Als Jugendmitglied wirst du auch regelmäßig über unsere Aktivitäten und Angebote über den JUGEND-Newsletter informiert!

Wer den Newsletter ohne Mitgliedschaft erhalten möchte, kann sich an jugend [at] plus-mannheim.de wenden.

Was wir machen

Zu unseren Aktivitäten gehören zum Beispiel:

  • Monatliche Queer Weekend Lounge
  • Gemütliche Grillabende und andere lockere Treffen
  • Jugendfreizeiten, Ausflüge
  • Teilnahme am CSD Rhein-Neckar und anderen Demonstrationen
  • Stand beim Mannheimer Weihnachtsmarkt
  • Im Stadtjugendring: Aktionstage, Mitwirkung in Ausschüssen
  • Filmabende/Kulturveranstaltung in Kooperation mit anderen Gruppen/Vereinen

 

Natürlich können auch ganz neue Ideen und Wünsche jederzeit von den Jugendmitgliedern eingebracht werden! Kommt einfach zu unserer nächsten Mitgliederversammlung oder schreibt uns über jugend [at] plus-rheinneckar.de eine E-Mail. Ihr könnt auch die Jugendleitung auf der nächsten Queer Weekend Lounge direkt ansprechen.

All diese Angebote werden durch die Stadt Mannheim über den Stadtjugendring Mannheim finanziell gefördert. Dankeschön! :)

Die Jugendgruppen sind auch Teil des Landesverbands Queer Future BW, auf dessen Homepage weitere Jugendgruppen anderswo in Baden-Württemberg zu finden sind.