Gut so

gut so. ist der neu eröffnete queere Jugendtreff in der Mannheimer Innenstadt.

Er richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren, die sich als lsbtiaq+ identifizieren oder sich nicht so ganz sicher sind. Wir bieten ganz viele verschiedene Sachen an, wie zum Beispiel: Kickern, Filmabende, kreative und sportliche Angebote, Ausflüge und vieles mehr. Dabei habt ihr natürlich immer die Möglichkeit, selbst Angebote vorzuschlagen und anzubieten.

Ihr könnt während der Öffnungszeiten jederzeit vorbeikommen.

Unser Team hat immer ein offenes Ohr für euch. Falls ihr größeren Redebedarf habt oder mit psychologisch geschulten Fachkräften reden wollt, können wir euch helfen, einen Termin bei der Jugendberatung von PLUS zu machen.

Hier findet ihr uns

Ihr findet uns im Quadrat G7, 14 im ersten Stock. Wir haben einen eigenen Eingang über das Treppenhaus. Die Glastür dorthin ist direkt neben der Tür vom Queeren Zentrum Mannheim.

Auf der Seite what3words.com findet ihr diesen Eingang unter der Dreiwortadresse: ///laufend.anrede.feder

gut so. liegt im ersten Stock und ist nicht rollstuhlgerecht. Wir sind aktuell auf der Suche nach neuen, barriereärmeren Räumen.

Es gibt auch die Möglichkeit, den Jugendtreff über einen zweiten Eingang, der in einer kaum befahrenen Gasse liegt und keinen sichtbaren queeren Bezug hat, zu erreichen. Dieser liegt zwischen dem Jugendtreff und dem Theaterhaus G7 und ist über einen Zugang an G6, 4 erreichbar.

Auf der Seite what3words.com findet ihr den zweiten Eingang unter der Dreiwortadresse: ///säfte.maigrün.bieten

Sonder-Termine

13.11.22 Religion und Queerfeindlichkeit
Workshop für queere Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre

Gemeinsam mit Leyla Jagiella werden wir die Anfeindungen und Vorbehalte gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Menschen
(LSBTIQ*) thematisieren, die mit dem Verweis auf religiöse Überzeugungen gerechtfertigt werden. Leyla Jagiella ist Ethnologin und Religionswissenschaftlerin und als trans Frau im Kontext Queer Islam aktiv.

Anmeldung: bis zum 7. November 2022 unter queer-youth-heidelberg [at] ib.de.
Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr
Ort: Internationaler Bund, Belfortstraße 2, 69115 Heidelberg
Eintritt frei
Informationen zur Barrierefreiheit: Der Zugang zu den Veranstaltungsräumen und die Toiletten sind rollstuhlgerecht. Bei Rückfragen zur Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an Sigi Laber (sigrid.laber [at] ib.de).

Eine Veranstaltung von Queer Youth Heidelberg und gut so. Mannheims queerer
Jugendtreff (in Trägerschaft von PLUS e.V.).

Programm der Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar 2022.

19.11.22 Eure Themen im Theater
Workshop für queere Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre

Gemeinsam mit Fatih Peker könnt ihr kreativ und spielerisch eure Themen und Erfahrungen beim gemeinsamen Theaterspiel einbringen. Ihr braucht dabei keine Bühnenerfahrung,
könnt eure Gedanken und Wünsche äußern, euch ausprobieren und (kritisch) mit verschiedenen Themen auseinandersetzen. Fatih Peker arbeitet neben seinem Hauptberuf in der Kinder- und Jugendhilfe als Theaterpädagoge im Rhein-Neckar-Kreis.

Anmeldung: bis zum 14. November 2022 unter gutso [at] plus-rheinneckar.de
Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr
Ort gut so. Mannheims queerer Jugendtreff, G7 14, 68159 Mannheim
Eintritt frei
Informationen zur Barrierefreiheit Die Räume befinden sich im ersten Obergeschoss und sind nur über Treppen zu erreichen. Bei Rückfragen zur Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an David Kaiser (gutso [at] plus-rheinneckar.de).

Eine Veranstaltung von gut so. Mannheims queerer Jugendtreff (PLUS Rhein-Neckar e. V.) und Queer Youth Heidelberg.

Programm der Trans*Aktionwochen Rhein-Neckar 2022.